9. Mai 2011

warum Hausfrau?

im Betriebsrat Blog findet sich heute ein Eintrag zur verkürzten Lebenserwartung von Hausmännern und eine Erklärung dazu.

"...dass Männer, die zu Hause bleiben, in den meisten Fällen einen bestimmten Grund dafür haben: Sie sind oft krank oder arbeitslos."

Sicherlich ist die Erklärung soweit richtig, gibt mir aber so kurz nach dem Muttertag zu denken. Nur mal so diese Erklärung zu Ende gedacht, liebe Freunde beim ifb: wie sieht denn die Motivation der Hausfrauen aus?



(Kommentare mit Blondinen werden nicht veröffentlicht)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen